Technik- & Reifendienst | News

Neuigkeiten und Wissenswertes aus unserer Autowerkstatt

News/ Informationen

23.02.2016

Kundenfahrzeuge zum Verkauf

Peugot 106, Krad - bitte informieren Sie sich bei den Sonderangeboten

 

 

19.02.2016

Gelesen: Kaufprämie für E-Autos soll von "Spritfressern" finanziert werden. Geht es nach der Bundesumweltministerin Hendricks, soll die Kaufprämie für E-Autos nicht aus dem "Steuersäckel" finanziert werden. Statt dessen sollen Fahrzeuge mit hohem CO2-Ausstoß zur Kasse gebeten werden. Die mit geringer Emission (95 Gramm pro Kilometer) wären demnach mit einem einmaligen „Umweltbeitrag“ von 50 Euro dabei. Fahrzeuge mit über 200 Gramm, (z.B. Porsche Cayenne) könnten 1.000 Euro löhnen. Alternativ denkt sie auch über eine Dieselsteuer nach, da Dieselfahrer insgesamt deutlich weniger Steuern zahlen als Benzinfahrer. 
Also soll es wieder an den Autofahrern hängen bleiben!

 

19.02.2016

Gelesen: Sommerreifentest von ACE - teuer heißt nicht immer besser! Getestet wurden 10 neue Sommerreifen der Größe 195/65 R15. Besonders gut schnitten ab: Testsieger Nexen N Blue HD Plus, danach folgen der Hankook Kinergy Eco K425 und der Pneumant Summer HP4 - sie überzeugten auf nasser und trockener Fahrbahn. Getestet wurde mit einem Golf VII, Wenig überzeugt hat der GT Radial Champiro durch einen deutlich verlängerten Bremsweg. 
Tipp: Jetzt schon informieren und kaufen - das erspart Zeit und Geld wenn die Reifenwechselphase kommt. Wir beraten Sie gern. 


15.01.2016 

 

Die "Geiz ist Geil"-Manie macht auch beim Ersatzteilekauf nicht halt. Viele Kunden versuchen, vermeintlich gleichwertige Ersatzteile billiger einzukaufen als im Kfz-Betrieb. Aber Vorsicht - lt. einer Umfrage der Initiative "Qualität ist Mehrwert" sind bei ca. 85(!)% der befragten Werkstätten bereits Probleme mit Nachbauteilen aufgetreten. Dazu gehören u.a. unzureichende Passgenauigkeit, fehlende Genehmigungen, mangelhafte Verarbeitungsqualität, kürzere Lebensdauer... - so wird aus der vermeintlich preiswerteren Reparatur nach kurzer Zeit meist das Gegenteil, eine Wiederholungsreparatur ist erforderlich und nicht selten auch noch der Kauf des Originalteils. 
Deshalb: Vertrauen in die Fachkompetenz der Werkstatt zahlt sich langfristig aus!!!

 

04.01.2016

 

Die Grünen wollen, dass es ab 2036 keine Neuzulassungen von Fahrzeugen mit Benzin oder Dieselmotoren mehr gibt. Sie wollen neben dem Kohleausstieg weg vom Energieträger Öl im Straßenverkehr. Ein schneller Umstieg soll demnach mit Kaufprämien für Elektroautos und Stärkung von Bus und Bahn erfolgen. Ob das realisierbar Ist?